<script>

Share on:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Vegan gefüllte Zucchiniblüten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Schon ihr Anblick verzaubert und schafft ein Gourmetgefühl auf dem Teller! Gefüllte Zucchiniblüten sind nicht nur wunderschön anzusehen sondern auch unglaublich lecker. Sie bringen von Haus aus einen milden Geschmack mit und schmecken von daher am besten mit einer fein abgestimmten unaufdringlichen Füllung.

Traditionell werden sie oft mit Ricotta und Parmesan gefüllt, aber unsere veganisierte Version ist nicht nur einfach zu kochen sondern auch sehr delikat. Die gefüllten Zucchiniblüten eignen sich hervorragend als Vorspeise, können aber auch als Hauptspeise gereicht werden. Unser Rezept backt die Blüten im Ofen und ist damit deutlich schlanker als frittierte Versionen. Wer will kann aber natürlich die Blüten auch am Ende in Bierteig tauchen und sie statt im Ofen in reichlich Olivenöl ausbacken.

Für 2 Personen als Hauptgericht

…oder für 5 Personen als Vorspeise.

  1. Kartoffeln schälen und geviertelt kochen bis sie gar sind.
  2. Linsen mit der gut doppelten Menge Wasser kochen bis sie gar sind.
  3. Währenddessen Zucchiniblüten vorsichtig waschen und die Stempel aus dem Inneren entfernen.
  4. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Knoblauch, Petersilie und getrocknete Tomaten hacken
  6. Linsen mit Tahin, Tomaten und Knoblauch in einem Standmixer pürieren – wenn nötig etwas Wasser zugeben. Wer keinen Mixer hat, vermengt die Zutaten so gut wie möglich. Die Masse wird dann gröber, ist aber auch sehr gut.
  7. Kartoffeln mit der Gabel zerdrücken und die Linsenmasse unterheben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und gehackte Petersilie unterheben.
  8. Masse vorsichtig in die Blüten füllen, so dass die Blüten die Masse umschließen. Blüten für ca 15 Minuten im Ofen backen.
  9. Mit Pesto anrichten und genießen.

// Profitipp

Die Blüten gibt es im gut sortierten Supermarkt oder auf dem Markt. Sie werden mal mit Minizucchinis mal als reine Blüte angeboten. Beide Varianten eignen sich hervorragend.

Zutaten

// 10 Zucchiniblüten

// 5 – 6 kleine – mittelgroße Kartoffeln

// 50 g gelbe oder orange Linsen

// 1 EL Tahin

// ¼ Bund Petersilie

// 1 Knoblauchzehe

// 3 getrocknete Tomaten

// 1 EL Pesto Genovese

// 2 EL Olivenöl

// Pfeffer und Salz

Schwierigkeit

einfach

Vorbereitungszeit

30 Minuten

Backzeit

15 Minuten

Utensilien

Schüssel, Topf, Herd, Backofen

Kontakt

Almodóvar Hotel

Boxhagener Str. 83, 10245 Berlin

Zertifiziertes Bio Hotel